Herz-Wege mit Pferden
Herz-Wege mit Pferden

Feedback von Kursteilnehmerinnen

'Wenn Du mit den Tieren 'sprichst, lernst du sie kennen.' (aus einer indianischen Weisheit)  Diesen Onlinekurs ,Freiarbeit mit Herz' mitzumachen, war eine derartige Bereicherung, dass ich sie Befreiung nennen würde. Es geht um das Wahre und Echte in uns und um uns herum. Ein Dialog im Hier und Jetzt mit dem Pferd. Kennenlernen neuer Grenzen, Perspektiven und Möglichkeiten, die in einer 'alltäglichen' Welt oft nicht wahrgenommen werden.
Danke für das Augenöffnen in diese individuelle Welt.     Susanne Derfin

Nachdem ich die Videos vom 5. Modul angeschaut habe, hat sich in mir eine ganz neue Welt jenseits vom Übungsmodus und auch jenseits von "ich bin nicht im Übungsmodus" geöffnet. Seitdem bin ich nach dem Spiel mit Sharqui atemlos wie ein Kind, und Sharqis Augen blitzten übermütig, aber nicht übergriffig. Und da ist endlich geteilte Freude, gemeinsamer Tanz der Energien wechselnder Frequenzen im gemeinsamen Raum. Ich möchte diesen Zustand so gerne festhalten und lass ihn doch wieder los im der Gewissheit, dass in uns beiden der Same schlummert, der diese Blüte hervorbringen wird. Immer wieder!               Mirca Döscher
 

Danke für diesen tollen Kurs!
Ein Augen- und Herzensöffner: in diesem Kurs habe ich genau das gefunden was ich immer gesucht habe! Eine wahre Herzens-Verbindung zu meinem Pferd und keine Abfolge von Dominanzübungen wie in vielen anderen Kursen die ich bereits besucht habe. Es ist nicht immer einfach sich seinen eigenen Gefühlen zu stellen, Authentizität tut manchmal weh und lockt einen aus der Komfortzone. Aber das was man dafür erhält: eine ehrliche Kommunikation und tiefes Vertauen belohnt beide Seiten... sich selbst und auch das Pferd, das durch eine freie Kommunikation schöner und gesünder wird!
Ein dickes Dankeschön von Julia und Marakech!

Liebe Bettina,

es ist wunderbar, dass wir, Finja und ich, dich kennen lernen durften. Du bist eine große Bereicherung für uns. Ich habe vier Jahre gebraucht mit viel Kampf, um Finja mit Abstand führen zu können. Du warst einmal bei uns ... und der Abstand kam von selbst.
Ich habe mit sehr großem Erfolg an deinem online Kurs " Freiarbeit mit
Herz " teilgenommen. Du hast unseren Kurs mit so viel Erfahrung, Liebe, Verständnis, Freude und Hingabe geführt vielen herzlichen Dank dafür.
Finja und ich möchten, dass wir noch sehr viel mit dir gemeinsam unseren Weg der Freiarbeit gehen.
Ganz herzlichst Sabine und Finja

"Liebe Bettina,ich möchte mich noch einmal bei Dir für den tollen Kurs bedanken!! Es ist genau das, was ich lernen wollte!! Heute morgen versuchte ich das vom ersten Tag Erlernte mit Antaro, meinem Vollblutwallach, umzusetzen und es klappte super. Ich bin immer noch so begeistert, Du glaubst es nicht und ich sehe meine Pferde ganz anders als vor dem Kurs bei Dir."     Alexandra Scotti

Liebe Bettina, als ich von deinem Onlinekurs las, war ich skeptisch, ist das das Richtige für mich? Würde ich mit Hilfe dieses Kurses meine Wahrnehmung, meine Präsenz, meine Beziehung zu den Pferden verbessern können? Ich hoffte darauf und beschloss, den Versuch zu wagen. Und so begann nach 20 Jahren mit Pferden für mich ein neuer und total spannender Weg. Mit meiner jungen Tinkerstute hatte ich einen schwierigen Start, sie schrie mir ihr “Nein” entgegen, und doch konnte ich sie oft nicht verstehen. Hier habe ich gelernt feiner wahrzunehmen und vor allem auch, dass ein “Nein” eben nur ein “Nein” auf diese eine gerade gestellte Frage in eben diesem Augenblick ist, kein “Nein” zu mir oder unserer Beziehung insgesamt. Dann fällt es viel leichter, dies zu akzeptieren und man stellt eben eine andere Frage. Am Anfang des Kurses konnte ich mir nicht vorstellen, dass wir nach drei Monaten zusammen tanzen würden, aber nachdem der Kurs fast zu Ende ist, wird unsere Kommunikation immer feiner und immer wieder ist er da, der gemeinsame Tanz, noch nicht lange, aber immer wieder neu für eine kurze Weile und bis dein Online-Aufbaukurs fertig ist, tanzen wir in kleinen Schritten weiter und freuen uns auf die nächste Runde ... Herzlichen Dank sagen Nicole & Dudel, die Freiarbeit mit Herz war genau das, was wir gebraucht haben, um zueinander zu finden.

Wandlung

Dieser Kurs geht tief, sehr tief.

Ich war bereit, über die Grenzen meiner Sicht auf das Verhalten meines eigenen Pferdes zu gehen.
Ich war bereit, mich der Frustration und der Angst vor Kontrollverlust zu stellen.
Ich war bereit, wieder in den Fluß des Lebens einzutauchen, auch gegen meinen eigenen inneren Widerstand.

Erreicht habe ich einen Dialog, der auf der Herzensverbindung zwischen mir und meinem Pferd beruht und der weder ständig Leckerli noch Kontrolle braucht.
Erreicht habe ich einen Dialog, in der wir beide agieren und reagieren - und zwar aufeinander.
Erreicht habe ich einen Dialog, der mich so tief mit der Freiheit meiner Wildseele verbindet, dass ich das Vertrauen in mir spüre, Lösungen finden zu können, wenn unser Gespräch mal Dissonanzen aufweist.

Entstanden ist ein Dialog, in dem Fehler ihren Platz haben, weil Fehler uns beide vorwärts bringen.
Entstanden ist ein Dialog, der auf gegenseitiger Achtsamkeit und Respekt beruht.
Entstanden ist ein Dialog, der mir und meinem Pferd Raum gibt zu sein wer wir sind.

Ein Dialog, aus dem unser gemeinsamer Tanz entstehen kann.
Wenn die Zeit dafür gekommen ist, ohne Zwang, fließend, leicht, herzöffnend und Freude bereitend.      Diana Krahn

"Liebe Bettina,
genau wie Du in der Seminarankündigung schreibst, ist dies ein Kurs für Pferde und ihre Menschen gleichermaßen. Die aufeinanderfolgenden Kursinhalte bieten Mensch und Pferd nicht nur die Möglichkeit, auf einer neuen Ebene zueinander, sondern vor allem auch zu sich selber zu finden. Die Spirale von Wahrnehmung, Beziehung und Bewegung führt mich durch Verzweiflung und Glückseligkeit, durch Gefühle in all ihren Facetten, und immer mehr zu mir selbst. Denn je mehr Raum ich diesen Gefühlen gebe, je tiefer ich eintauche, desto mehr nehme ich mich selbst wahr. Und was ich wahrnehme, ist frei von Bewertungen, vor allem Energie und eine neue Beziehung zu mir selbst. Mit dieser Energie kann ich Raum füllen oder Raum freigeben und so auf eine völlig neue Art mit Don Camillo kommunizieren und in Beziehung treten.
 
Diese Art der Beziehung ermöglicht uns eine neue Freiheit, in der auch Don Camillo sich ausprobieren kann, im "Ja"-Sagen, im "Nein"-Sagen und in seinen Bewegungen, in seiner Beziehung zu sich und seinem Körper. Diese Selbstwahrnehmungen ermöglichen uns eine gemeinsame Beziehung, in der auch Missverständnisse ihren Raum haben und uns als Persönlichkeiten aneinander wachsen lassen. Denn nur als solche haben wir die Möglichkeit, in einen Dialog auf Augenhöhe zu treten und uns gemeinsam zu bewegen. Und gerade wenn äußere Rahmenbedingungen wie der Stall, die Box, der kleine Paddock, etc. eine wirklich "freie" Beziehung und Bewegung von Mensch und Pferd illusorisch erscheinen lassen, so sind es gerade die kleinen Momente der freien Entscheidungen, des "Ja"- oder "Nein"- Sagens, zu mir oder zu uns, die von Herzen kommen und uns größte Beweglichkeit und  Freiheit schenken.  Das ist Freiarbeit mit Herz! Danke Bettina, dass wir die ersten Schritte mit Dir gehen durften, Steffi und Don Camillo"

Ich durfte in diesem Jahr in einem Seminar und dem Online Kurs in der " Freiarbeit mit Herz" nach einer langen Suche endlich erleben das es sich lohnt alte Pfade zu verlassen und den Mut zu haben in die eigene Verletzbarkeit zu gehen. Sich auf dieses ...Was wäre wenn ...?  einzulassen um in neue, unbekannte Dimensionen mit meinen Pferden und letztendlich auch mir selbst vorzudringen.

 

 Was wäre wenn.........

.......wir Dominanz durch Vertrauen ersetzen würden?

.......wir Respekt nicht nur erwarten, sondern auch erweisen?

.......wir Training in Dialoge umwandeln könnten?

.......wir Wünsche äußern, statt Befehle zu erteilen?

.......wir voneinander lernen, anstatt nur Lehrer zu sein?

.......wir freiwillige Mitarbeit geschenkt bekommen, anstelle von Konditionierung?

.......wir Freundschaft erhalten, statt Funktion?

.......wir die "Neins" akzeptieren und uns über die "Jas" freuen?

.......wir mit unseren Pferden zusammen sein würden ohne etwas zu erwarten?

.......wir einfach Zeit und Raum mit ihnen teilen würden und dabei intensive
       Erfahrungen machen könnten?

.......wir den Mut hätten diesen Weg zu gehen um zu uns selbst zu finden?

.......wir es einfach wagen würden?

Was wäre wenn.....?

 

Doris mit Mighty und Nayeli

In Bezug Freiarbeit hatte ich vor dem Kurs kaum Vorkenntnisse. Der online-Kurs von Bettina hat mir innerhalb der drei Monate dazu verholfen, die Basis-Elemente der 'Freiarbeit mit Herz' umzusetzen. Dabei habe ich sehr viel über mich und mein 'Pflegepferd' lernen dürfen. Das ganze war mit einem Wechselbad der Gefühle verbunden. Im Rückblick weiß ich, dass jeder Zustand wichtig war und uns weitergebracht hat.
Ich bin sehr froh, eine passende Methode der Freiarbeit gefunden zu haben, die auf gegenseitigem Respekt beruht und sich für mich richtig und gut anfühlt. Diesen respektvollen Umgang kann ich auch gut in meine anderen Trainingsmethoden einfließen lassen.
Diesen Weg der Freiarbeit möchte ich auf jeden Fall weitergehen!
Vielen Dank an Bettina für die einfühlsame Unterstützung und dass du immer die passenden Worte und Erklärungen bereit hattest! Auch der Erfahrungsaustausch mit den anderen Kursteilnehmerinnen war immer sehr wichtig und stärkend. Auch hier ein dickes Dankeschön!


Petra F.

Freiarbeit mit Herz - Gedanken zu Simalas und meiner Teilnahme am Online-Seminar

 

Alte ausgetretene Pfade und Sicherheit verlassen - einlassen

Alles ist da - in mir, in uns

leicht - frei - getragen sein

willkommen heißen, was da kommen mag, was sich zeigt in mir, im Gegenüber


Raum teilen

geduldig sein
nichts wollen
sein
wahrnehmen - annehmen im Sein -  Simsala und mich - den Augenblick
Nähe in der Weite
beschenkt werden


Raum einnehmen

in mir sein
ich sein
in der Präsenz
fordern - mich fordern
Klarheit im Jetzt


Fokus

mich zeigen
Verbindung spüren
Verbindung, die über mich / uns hinaus geht
Achtsamkeit


Energie

spielen
tanzen
Kind sein
fliegen
Hingabe an den Augenblick
verschmelzen
Freiheit in Verbindung


Dialog

Eins werden
geben und nehmen
teilen
Austausch
Erkennen

 

Öffnen, mich öffnen
Harmonie
der vollkommene Augenblick

… und immer wieder loslassen

 


Danke Simsala für dein Mich-begleiten, für dein Sein


Barbara und Simsala, 26. Juni 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bettina Löber

Anrufen

E-Mail